Fischereiverein Lenggries e.V.
 Fischwasser - Sylvensteinsee

Isar
Der Sylvensteinsee wurde als Hochwasserschutz der Isaranlieger gebaut. An der Faller Klammbrücke werden bei Niedrigwasser die Grundmauern von alt Fall sichtbar. Das Dorf wurde bei der Flutung des Sees aufgegeben und an einer höhergelegenen Stelle wieder errichtet.

Zuerst als reines Salmonidengewässer wandelt es sich, wie jeder andere Speichersee, langsam zum Weißfischgewässer. Die Salmoniden- und Coregonenbestände werden deshalb durch Besatzmaßnahmen besonders gefördert.

Ein großes Problem stellt die zunehmende Verschlammung des Gewässergrundes mit feinen Sedimenten dar.

Bedingt durch den langen Winter und aus Rücksicht auf die Laichzeit der Fische wird das Gewässer nur von Mai bis Oktober befischt.

  Anreise   Kontakt   Impressum